Sie sind hier: Angebote / Ausbildung Mantrailing

Kontakt

DRK Ortsvereinigung Hofheim Wallau

Wiesbadener Str. 13
65719 Hofheim

Tel: 06192/5238
Mail: info[at]rhs-mtk[dot]de

Mantrailing

Foto: Mantrailing bei der Arbeit / K. Below

Im Gegensatz zur Flächensuche wird der Mantrailer hauptsächlich in und für die Stadt ausgebildet. Jeder Mensch verliert minütlich Tausende von Hautschüppchen, Bakterien, Blut und Kosmetika. Der Mantrailer wird so ausgebildet, das er eine Individual-Duftstoff der zu suchenden Person bekommt (Kleidungsstücke, Zahnbürste, Brillen, Schlüssel, Taschentücher usw.). Er verfolgt dann der Geruchsspur, die die vermisste Person hinterlassen hat. Der Mantrailer muss in der Lage sein verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden zu können um die vermisste Person ggf. in einer Personengruppe anzuzeigen.

 

Beim Mantrailing arbeiten Hund und Mensch sehr eng zusammen, da der Hund an einer ca. 5 – 6 m langen Leine geführt wird. Der Hundeführer sollte über eine ausreichende Kondition verfügen, da der Trail auch mal mehrere Km lang sein kann. Es kann sein, das es auch zu einem Zusammenspiel von Flächensuchern und Mantrailen kommt. Mantrailer gibt Richtung vor und Flächensucher sucht dann das z.B. Waldgebiet ab. Auch bei dieser Ausbildung bekommt der Hundeführer eine Ausbildung in Erste Hilfe, eine Sanitätsausbildung, Ausbildung Erste Hilfe am Hund, sowie einen Funklehrgang. Auch hier arbeiten wir ausschließlich nur mit positiver Bestärkung. Die Ausbildung dauert ca. 3 Jahre und ist sehr Zeit intensiv. Zudem muss der Hund ein gültiges Gesundheitszeugnis vorweisen können.

Bei Interesse bitte Direktkontakt an Kerstin Below, 06192/5238